Eigenleistung oft nicht günstiger

Wenn das Bad renoviert oder die Heizung erneuert werden muss, überlegen sich viele Eigenheimbesitzer, welche der anstehenden Arbeiten sie selbst übernehmen können und wo der Fachmann gefragt ist.

Viele glauben, dass sich durch Eigenleistung und Bestellungen im Internet richtig Geld sparen lässt. Online werden viele Sanitär- und Heizobjekte scheinbar günstig angeboten. Nur: Wer Waren handelt, ist noch lange kein SHK-Fachmann. Dementsprechend muss der Eigenheimbesitzer nicht nur sicher sein, auch tatsächlich das richtige Produkt bestellt zu haben. Er muss zudem prüfen, ob die Lieferung vollständig ist und sicher sein, dass alle Teile zusammenpassen.

DIY -  Laien zahlen in der Regel drauf

Und wenn mal etwas nicht funktioniert - wer übernimmt die Haftung? Do-it-yourselfer müssen reichlich Zeit einplanen - für Recherche, Warenannahme und eventuelle Rücksendung. Und sie müssen natürlich die rechtlichen Rahmenbedingungen und Umweltverordnungen kennen. Arbeiten an Gas-, Wasser- und Hebeanlagen dürfen im Übrigen ausschließlich nur von Fachbetrieben durchgeführt werden, die auch im Installateurverzeichnis der Versorgungsunternehmen eingetragen sind. Nur so können die hohen Sicherheits- und Hygieneleistungen eingehalten werden. Ds gilt auch für Amaturen.

Wem das zu viel ist, der sollte bei der Bad- und Heizungssanierung lieber auf die Profis aus SHK-Fachbetrieben setzen. Denn das senkt nicht nur den Stress, sondern bietet deutlich mehr Sicherheit, Komfort und Lebensqualität. Und zwar garantiert, denn wenn mal etwas nicht funktioniert, reicht ein Anruf und der Schaden wird behoben. Den passenden Profi finden Sie auf https://www.fachbetrieb-shk.de/.

zurück

Eigenleistung oft nicht günstiger

Wer Bad oder Heizung sanieren möchte, sollte sich an einen SHK-Fachbetrieb wenden. Unter https://www.fachbetrieb-shk.de/ kann direkt in der eigenen Region gesucht und gefunden werden.

Foto: FVSHK/txn

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.